Was ist eine Wärmepumpe?

Das Prinzip einer Wärmepumpe ist simpel, wie viele der besten Ideen.

Kostenlose Energie

Die Sonne erwärmt Luft, Wasser und Boden. Die Wärmepumpe nutzt diese freie Energie. Selbst bei einer Temperatur von -25º C befindet sich so viel Wärme in der Atmosphäre, dass Sanyos CO2 ECO-Heizsystem ihr Haus ausreichend mit Wärme versorgen kann. Die einzige zusätzliche Energie, die das System benötigt, ist der Strom, der zum Antrieb des Wärmepumpenverdichters dient. Ist das CO2 ECO-Heizsystem zusätzlich mit einer weiteren umweltfreundlichen Energiequelle kombiniert, wie beispielsweise mit einem Solarsystem, können die laufenden Kosten und die weltweiten CO2-Emissionen weiter reduziert werden.
  1. Luft kommt im Verdampfer mit dampfförmigem Kältemittel in Kontakt. Das Kältemittel absorbiert die in der Luft vorhandene Wärme und verdampft.
  2. Das daraus resultierende Gas gelangt in einen Verdichter, der den Druck des Gases und somit auch dessen Temperatur erhöht.
  3. Das heiße, verdichtete Gas wird nun zum Wärmeübertrager geführt, der dem Gas die Wärme entzieht, um das Wasser im Speichermodul zu erhitzen. Die Wasserentnahmestellen sowie das Heizungssystem werden damit versorgt. Kühlt das Gas ab, verflüssigt es sich.
  4. Das flüssige Kältemittel wird am Expansionsventil auf normalen Druck gebracht und kehrt zum Verdampfer zurück, der Kreislauf beginnt von vorn.
Die CO2 -Wärmepumpe entzieht der Außenluft kostenlose Energie

© 2009 K+K Kälte-Klimatechnik Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsbedingungen
K+K Kälte-Klimatechnik | Speckweg 21 | 68305 Mannheim
Tel. 0621 717 775 15 | Fax 0621 717 775 14 | info@graf-klimaanlagen.de
Kälte und Klimatechnik Wir über uns Stellenangebote Aktuelles Anfahrt Kontakt
Tel: 0621 71 777 515Klimaanlagen · Lüftungstechnik · Kältetechnik · Wärmepumpen · MSR-Technik